Arbeitsgemeinschaft der Bildungswerke der Deutschen Wirtschaft ADBW e. V.

adbw@adbw.org
089 44108-210

Vorstand

Anna Engel-Köhler

Vorstandsvorsitzende der ADBW
Geschäftsführerin Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V.

"Die Stärke der in der ADBW zusammengeschlossenen Bildungswerke ist ihre – oftmals seit Jahrzehnten währende –Praxisnähe. Durch ihre enge Anbindung an die regionale Wirtschaft und die Arbeitgeberverbände kennen sie den aktuellen bildungspolitischen Handlungsbedarf und die Qualifizierungsanforderungen ganz genau. Dadurch können die Bildungswerke frühzeitig auf Trends reagieren und ihr Angebot passgenau an den Unternehmen, deren Beschäftigten und den allgemeinen gesellschaftlichen Bedürfnissen ausrichten. Durch unser deutschlandweites ADBW-Partnernetzwerk profitieren wir von unterschiedlichen Kompetenzen und erarbeiten gemeinsam innovative Konzepte. Ein Gewinn für alle!"

Dr. Lena Behmenburg

Referentin Bildung Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

"Die ADBW hat in der Verbändefamilie einen zentralen Platz. Die Bildungswerke der Deutschen Wirtschaft sind kompetente und leistungsstarke Akteure in der beruflichen Bildung und der aktiven Arbeitsmarktpolitik. Damit übernehmen sie nicht nur Verantwortung für den Wirtschaftsstandort Deutschland und darüber hinaus für die Gesellschaft insgesamt. Sie spiegeln über die ADBW auch länderspezifische Akzente und Entwicklungen an den Bund. Dies ist für die BDA als sozialpolitische Spitzenorganisation von großer Bedeutung, die ihrerseits die bundespolitischen Sichtweisen in die gemeinsamen Überlegungen, Initiativen und Projekte der ADBW einbringt."

Dr. Ralf Hübner

Geschäftsführer Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft e. V.

"Die Bildungswerke der Wirtschaft sind DIE Bildungsdienstleister unserer Unternehmen. Unsere Mitarbeiter/-innen besitzen hohe betriebliche Kompetenzen und identifizieren sich mit den Interessen der deutschen Wirtschaft und deren Unternehmen. Sie sind fester und verlässlicher Teil der betrieblichen Prozessketten und tragen wesentlich zum hohen Qualifikationsniveau der Beschäftigten bei. Ein Beleg dafür ist der vielerorts in Betrieben erreichte Kompetenzzuwachs durch bedarfsgerechte Weiterbildungen im Rahmen der Arbeitgeberinitiative Teilqualifizierung „Eine TQ besser!“. Gewinner sind die Mitarbeitenden selbst und die Unternehmen, deren Wettbewerbsfähigkeit dadurch gestärkt wird."

Stefan Küpper

Geschäftsführer (Sprecher der Geschäftsführung) Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e. V.

"Ob arbeitsmarktpolitische Maßnahmen im Auftrag der Agenturen für Arbeit und der Jobcenter, die Umsetzung großer Bildungs- und Beratungsprogramme für Bundes- und Landesministerien oder das Administrieren von Projekten des Europäischen Sozialfonds (ESF) –  die Bildungswerke der Wirtschaft sind seit jeher verlässliche Partner von Politik und Verwaltung. Ein besonderes Anliegen ist uns dabei die enge Zusammenarbeit mit dem von den Arbeitgeberverbänden getragenen Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT. Eine gute Berufsorientierung, die Förderung ökonomischer Bildung und das Aufzeigen neuer Wege für die MINT-Bildung liegen uns dabei besonders am Herzen."